Einstiegsseite KABEG Management

Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin

  • Drucken
  • Kontakt

Schmerzambulanz


Welche Patienten werden betreut?

Wir betreuen in unserer Terminambulanz Patienten, die an chronischen bzw. auch tumorös bedingten Schmerzen leiden - ambulant auf Zuweisung von niedergelassenen Ärzten für Allgemeinmedizin und Fachärzten.
Wir organisieren stationäre Aufnahmen für Patienten, die zur Therapieeinstellung einer solchen bedürfen.

Welche Krankheiten werden behandelt?

• Postoperative Schmerzen
• Tumorbedingte Schmerzen
• Neuropathische Schmerzen (Trigeminusneuralgie, Postzosterneuralgie, 
  Phantomschmerzen, zentrale Schmerzsyndrome, u.a.)
• Ischämieschmerzen (Schmerzen bei peripheren Durchblutungsstörungen)
• CRPS (Complex Regional Pain Symdrom = Sympathische Reflexdystrophie)
• Chronische Schmerzsyndrome der Wirbelsäule
• Postlaminektomiesyndrom
• Spastikschmerzen bei zentralnervösen Störungen
• Psychogene Schmerzen

Welche Leistungen werden angeboten?

  • Perorale medikamentöse Einstellungen mit Analgetika und anderen Medikamentengruppen, die bei chronischen Schmerzsyndromen zur Anwendung kommen (Antikonvulsiva, Antidepressiva, u.a.)
  • Anwendung von topischen Schmerztherapeutikern (Capsaicin, Lidocain, ua.)
  • US-gezielte reversible Nervenblockaden
  • Reversible Nervenblockaden an der Wirbelsäule (Epiduralblockaden, CT-gezielte Nervenwurzelblockaden in Zusammenarbeit mit der Radiologischen Abteilung)
  • Lokale Infiltrationstechniken (Neuraltherapie)
  • Nervenstimulationen mit TENS
  • Akupunktur
  • Kontaktaufnahmen mit den weiterbehandelnden Ärzten
  • Vermittlung weiterführender Behandlungsoptionen durch enge Kooperation mit dem Klinikum Klagenfurt:

    * Neurolytische Blockaden (Radiofrequenztechnik)
    * Implantation von Schmerzpumpen und Hinterstrangstimulationssonden
    * Psychotherapeutischen Unterstützung: (Schmerzbewältigungstraining,
          Verhaltenstherapie), Erlernen von Entspannungsmethoden
          (Biofeedback, Jakobson u.a.), Lebenshygiene (z.B. bei Kopfschmerzpatienten),
          Einzel- und Gruppentherapien mit folgenden Schwerpunkten:

          - Schmerzbewältigung, Entspannung, Biofeedback, Stressbewältigung
          - Behandlung von Ängsten und Depressionen bei Schmerz
          - Beratung bei Lebensproblemen 

       * Multimodale Schmerztherapie
     http://www.klinikum-klagenfurt.at/abteilungen-ambulanzen/medizinische-abteilungen/zisop/video/

Unsere Ziele

• Schmerzreduktion mit Verbesserung der Lebensqualität
• Besserer Umgang mit chronischen Schmerzen
• Wiedereingliederung ins Berufsleben und Verringerung erforderlicher Krankenstände


Kontakt:
Tel.: +43 (0) 4352 533 - 76404
Fax: +43 (0) 4352 533 - 76444
E-Mail: sekretariatanae(at)lkh-wo.at

 

Prämedikationsambulanz
Montag bis Freitag 08:00 bis 15:00 Uhr