Einstiegsseite KABEG Management
  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

LKH Wolfsberg » Vernissage in der Lymphklinik Wolfsberg „Farbenspiel in Acryl“

05 / Dezember / 2017

Vernissage in der Lymphklinik Wolfsberg „Farbenspiel in Acryl“

An der Station A1 der Lymphklinik Wolfsberg findet am 12. Dezember 2017 eine Vernissage statt. Gezeigt werden Werke der freischaffenden Künstlerin Erika Hanschitz. Die Bilder sind bis 23. Februar 2018 zu sehen.

Erika Hanschitz (66) beschäftigt sich hauptsächlich mit Acrylmalerei, abstrakt in Verbindung mit dem Gegenstand. „Meine Bilder sind farbenfroh und bunt“, sagt Hanschitz.

Ihre Ausstellung trägt daher auch den Titel „Farbenspiel in Acryl“. Initiiert wurde die Vernissage von Prim. Dr. Christian Ure, Abteilungsvorstand der Lymphklinik Wolfsberg, dem Abteilungsvorstand der Inneren Medizin, Prim. Dr Wolfgang Preiß und Stationsleitung DGKP Elisabeth Polsinger.

„Unsere Patienten sollen sich bei uns auch wohl fühlen. Darum ist es mir wichtig, dass die Zimmer, Behandlungsräume und Flure künstlerisch gestaltet sind. Außerdem regt Kunst zum Träumen an, strahlt Lebenskraft aus und lässt die Patienten einen Moment den Krankenhausaufhalt vergessen“, begründet Polsinger ihr Engagement.

Die Vernissage findet am 12. Dezember 2017 um 18.30 Uhr statt. Darüber hinaus sind die Werke von Erika Hanschitz bis 23. Februar 2018 auf der Station A1 zu sehen.

Wir würden uns freuen, einen geschätzten Vertreter Ihrer Redaktion bei der Vernissage begrüßen zu dürfen.